Holunda & der Schurke

Holunda & der Schurke entführen Euch in sonderbare Welten aus Text und Musik. Zwischen leise wurmenden oder laut wummernden Fragen, zwischen kleinlauten Wünschen und mächtig dröhnenden Forderungen, zwischen düster-knarzigen Bässen und sonnigen Off-Beats, zwischen Warpspeedgeschwindigkeit, Geduld die glitzert und einem gefährlichen Lachen sitzt man plötzlich in einer Runde mit Chuck Norris … und einem Freund von Hannah Arendt.

Pressestimmen

»Mit dem Mikro auf der Bühne agiert Intrup als Großstadtpoetin mit eigenwilliger Pop-Aura. … Es knarzt rhythmisch wie aus Geigerzählern. Eiskühle Synthesizer-Motive laden Intrups lakonische Worte bittersüß auf. Ein funkiger Rhythmus treibt mächtig voran …« Stefan Pieper, 22. Mai 2014, Recklinghäuser Zeitung

»Ihnen wohnt ein Zauber inne, diesen ganz besonderen Songs, die einem aus der Seele sprechen, die die eigenen Hoffnungen und Gedanken in Worte fassen und deren Sounds einem noch lange im Ohr klingen.« Programm FRiNGE Festival, Ruhrfestspiele Recklinghausen 2014

»… die Vocal-Beat-Kombination Holunda & der Schurke fällt in die Kneipe Drübbelken ein. Eine Stadt pulsiert!« coolibri – Magazin Online App, Der Mai 2014 im Ruhrgebiet